Aktuell im ForumZur Foren-Übersicht
Re: Ufo Extraterrestrials 2 !!
  dusty
10.04.2017, 14:08
Re: Ufo Extraterrestrials 2 !!
  Kordor
07.04.2017, 23:20
Re: Hard Life addon
  Milchknilch
02.02.2017, 22:00
Re: Hard Life addon
  dusty
02.02.2017, 19:48
Main
 
 
 
Preview
Aktuell
 
Supported Games
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Sonstiges
 
 
 
Sonstiges
 
 
 
 
 
 
 
Counter
 
UFO: Aftermath

UFO LogoEntwickler:Altar Interactive
Publisher (GER):Vidis
Publisher (US):Cenega
Designer:Martin Klima
Radim Pech
Tomàs Hluchàn
Erscheinungsdatum:Oktober 2003
USK:ab 16 Jahren
Genre:Echtzeit-Taktik
(+ Pausenmodus)
Schwierigkeitsgrad:noch nicht bekannt



Im Februar letzten Jahres werden die Arbeiten an "The Dreamland Chronicles: Freedom Ridge", dem inoffiziellen Nachfolger der X-COM Triologie, wegen Problemen mit dem Publisher Virgin Interactive eingestellt. In Folge dessen wird auch Mythos Games, die Spieleschmiede der X-COM Macher, geschlossen und fast alle Mythos Mitarbeiter - darunter der X-COM Schöpfer Julian C. Gollop, der vor kurzem mit einigen anderen alten Kollegen Laser Squad Nemesis veröffentlicht hat - kehren Virgin den Rücken. Nur Paul Whipp bleibt bei Virgin und unterstützt in den folgenden Monaten die junge tschechische Spieleschmiede Altar Interactive bei ihrem Erstlingswerk, dem etwas schwer verdaulichen Echtzeitstrategie-, Taktik- und Rollenspiel Genremix OriginalWar.

Offensichtlich wurde Altar Interactive von Paul Whipp aber nicht nur durch seine Erfahrung und sein know-how unterstützt, denn dieser hat auch noch "zufälligerweise" die Ergebnisse der unvollendeten Arbeiten an den "Dreamland Chronicles" im Handgepäck. Auf Basis dieser Ergebnisse wird nun das grundlegende Konzept und das Gameplay der "Dreamland Chronicles" wieder als neues Projekt von Altar Interactive für Virgin aufgegriffen, wobei vom alten Quellcode und den bestehenden Artworks nur sehr wenig verwendet werden soll. Auch eine komplett unterschiedliche Grafikengine wird benutzt. Somit wird schon allein durch die unterschiedliche technische Umsetzung ein eigenes Taktikspiel entstehen, inwiefern Altar Interactive auch dem Gameplay eine eigene Note verpassen wird bleibt abzuwarten. Die grundlegenden Elemente von X-COM und auch der "Dreamland Chronicles" werden definitiv erhalten bleiben, beim Kampfmodus wird es allerdings erhebliche Änderungen geben:

Um die Vorteile von Runden-Kampfsystemen in den klassischen Taktikspielen und Echtzeit-Kampfsystemen zu verbinden, wurde mit dem "Simultaneous Action System" (SAS) ein Kampfsystem erschaffen, was die Koordination von gleichzeitig ablaufenden Handlungen in Echtzeit ermöglichen soll. Dieses Kampfsystem soll gewisse Ähnlichkeiten zu den Kampfsystemen von Combat Mission oder auch Laser Squad Nemesis, dem aktuellen Projekt von X-COM Schöpfer Julian C. Gollop, aufweisen.

Update im Sommer 2002:
Vor einigen Wochen hat Virgin überraschend den Vertrag mit Altar Interactive gekündigt obwohl das Projekt gut voran kommt, weshalb das tschechische Entwicklererteam derzeit fieberhaft einen neuen Publisher sucht. Zum Glück hat man aber dank eines soliden finanziellen Backgrounds durch private Investoren genügend Rücklagen und der Vertragsabschluss mit einem neuen Publisher seht anscheinend unmittelbar bevor!

Update vom 19.12.2002:
Endlich (nach monatelanger Ungewissheit) hat Altar Interactive einen neuen Publisher gefunden, allerdings wohl nur für den europäischen Markt... Mit dem erst im Frühjahr 2002 gegründeten tschechischen Unternehmen Cenega Publishing konnte ein Vertrag abgeschlossen werden – Durch die räumliche Nähe dürfte es zumindest zu einem regen Austausch kommen! ;-)


Links:
  • www.UFO-Aftermath.com - Die ständig aktualisierte offizielle Internetseite zum Spiel mit regelmässigen Newsmeldungen und vielen Screenshots. (Englischsprachig)
  • Offizielles Forum - Das offizielle Forum wird direkt von Altar Interactive moderiert und regelmässig von den Entwicklern besucht, um die Wünsche der Zielgruppe zu erfahren. (Englischsprachig)
  • Video mit Spielszenen - Beim tschechischen Online Spielemagazin Bonusweb kann dieses zwei Minuten lange Video mit ersten Spielszenen exklusiv heruntergeladen werden!
  • "Road to Aftermath" Video - Die englischsprachige Fanseite Another Alien Invasion? bietet dieses neue Video (~36.5 MB) über die Entwicklungsgeschichte von UFO: Aftermath (mit einigen Spielszenen!) exklusiv zum Download an!

  • Previews:
  • Video Game News - Dieses Preview vom Januar 2003 bietet alle bekannten Informationen in kompakter Form - Neue Informationen werden allerdings nicht geboten! (Englischsprachig)
  • Bonusweb - Im Preview beim in Bezug auf UFO: Aftermath gut bekannten tschechischen Online Spielemagazin gibt es u.a. erstmals konkrete Informationen über die Rollenspiel-Elemente im Taktikspiel! (Englischsprachig/ Tschechisch)
  • Freelancer - Das erste echte Preview - Die vorläufte Wertung von Freelancer´s Mastermind Yurg liegt immerhin bei 8 von 10 Punkten! (Englischsprachig/Russisch)
  • Gamespot - Kein wirkliches Preview, sondern lediglich ein recht umfangreiches Special mit angeschlossenen Interview. (Englischsprachig)
  • Gamesweb - Ein sehr ausführliches Preview vom Frühjahr 2001 über die eingestellten "Dreamland Chronicles". (Deutschsprachig)

  • Developer Diaries:
  • Developer Diary - Volume 1 (März 2002)
  • Developer Diary - Volume 2 (April 2002)
  • Developer Diary - Volume 3 (Mai 2002)
  • Developer Diary - Volume 4 (Oktober 2002)
  • Developer Diary - Volume 5 (November 2002)
  • Developer Diary - Volume 6 (November 2002)
  • Developer Diary - Volume 7 (Dezember 2002)
  • Developer Diary - Volume 8 (Februar 2003)
  • Developer Diary - Volume 9 (März 2003)
  • Developer Diary - Volume 10 (Mai 2003)
  • Developer Diary - Volume 11 (August 2003)
  • Developer Diary - Volume 12 (September 2003)
  • [Beim grossen Online Spielemagazin GameSpy wird regelmäßig ein "Entwickler-Tagebuch" von Projektleiter Martin Klima in englischer Sprache mit vielen Insiderinformationen veröffentlicht!]

    Systemanforderungen

    PIII 500 MHz, 64 MB RAM
    GeForce 1 Grafikkarte mit 16 MB Video RAM
    DirectX 7, Open GL

    Für die optimale Performance:
    PIII 1 GHz, 256 MB RAM
    GeForce 3 with 64 MB RAM

    Niedrigste Auflösung: 1024 x 768
    Weitere Auflösungen: 1152 x 864 und 1280 x 1024






    Ihr habt einen Fehler gefunden, eine Frage oder Anmerkungen zur Seite?
    Mailt uns oder schreibt etwas ins Forum!